top of page

Wann verschickt man Hochzeitseinladungen?

Aktualisiert: 2. Apr.


Briefumschläge aus handgeschöpftem Papier mit goldenem Wachssiegel
Foto: Butterfly Designs

In Gesprächen mit meinen Brautpaaren gibt es eine Frage, die immer wieder auftaucht: Wann ist der richtige Zeitpunkt, um die Hochzeitseinladungen zu verschicken? Die Antwort darauf ist so vielschichtig wie die Liebe selbst. Klar, üblicherweise werden die Einladungen etwa 4-6 Monate vor dem großen Tag verschickt. Aber lasst euch gesagt sein, es gibt kein starres Regelwerk. Manche Paare versenden ihre Einladungen sogar erst 1-2 Monate vorher, während andere sie schon 8-10 Monate im Voraus verteilen. Der perfekte Zeitpunkt hängt von euren individuellen Umständen ab.


Fangen wir mal mit der Save-the-Date-Karte an – eine tolle Möglichkeit, eure Lieben über den Termin zu informieren und sicherzustellen, dass sie sich diesen besonderen Tag freihalten können. Ob ihr euch nun für eine formelle Karte entscheidet oder das Datum locker per WhatsApp oder persönlich kommuniziert, bleibt ganz euch überlassen. Falls ihr euch gegen Save-the-Date-Karten entscheidet, ist es umso wichtiger, die Einladungskarten frühzeitig zu versenden, besonders in der Hochzeitssaison zwischen Mai und September, wenn sich Termine oft überschneiden.

Denkt auch an eure Gäste, die von weiter her anreisen müssen. Für sie ist ein früher Versand der Einladungen besonders sinnvoll, damit sie ihre Reise und Unterkunft planen können. Vielleicht möchtet ihr sogar Empfehlungen für Hotels in der Nähe der Location aussprechen – besonders praktisch, wenn auch ihr dort übernachtet und euch am nächsten Morgen zum After-Wedding-Brunch treffen möchtet. Habt ihr Gäste aus dem Ausland? Berücksichtigt unbedingt die längere Zustellzeit der Einladungen. Die Deutsche Post hat eine praktische Seite, auf der ihr herausfinden könnt, wie lange ein Brief in das gewünschte Zielland etwa benötigt. Plant diesen Zeitraum mit ein, wenn ihr den Versandzeitpunkt festlegt.

Clean minimalistische Save the Date Karte zur Hochzeit
Foto: Butterfly Designs

Bevor ihr die Einladungen gestaltet, sollten alle wichtigen Informationen feststehen – Datum, Location, Uhrzeit und möglicherweise sogar ein ungefährer Zeitplan. Denkt auch daran, die Adressen eurer Gäste parat zu haben und informiert euch bei eurem Caterer über den Zeitpunkt, bis zu dem ihr die finale Gästeliste abgeben müsst.

Überlegt auch, ob ihr eine Hochzeits-Homepage erstellen möchtet. Wenn ja, könnt ihr die Einladungen sogar früher versenden und weitere Informationen später bequem über die Webseite teilen. Eine solche Seite hat außerdem den Vorteil, dass ihr dort später eure Hochzeitsfotos teilen könnt – nachhaltiger und praktischer als zusätzliche Karten.


Nachdem ihr bis hierher gelesen habt, wisst ihr sicher, dass es auf die oben genannte Frage keine eindeutige Antwort gibt. Ich hoffe jedoch, dass meine Tipps euch dabei helfen, den perfekten Zeitpunkt für euch zu finden. Letztendlich liegt die Entscheidung natürlich bei euch!

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page